Einsätze

  • TH 1 Zugreinigung Open or Close
    Datum:  11.12.2018
    Uhrzeit: 13:28
    Einsatzart:  TH 1 /  Zugreinigung
    Einsatzort:  Ünninghauser Str. / Benninghausen
     
    Nach einem Bahnunfall wurde der Zug durch die Feuerwehr gereinigt.
    Read More
  • Brandmeldeanlage Open or Close
    Datum:  11.12.2018
    Uhrzeit: 12:31
    Einsatzart:  Brandmeldeanlage
    Einsatzort:  Im Weizenfeld / Benninghausen
     
    Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Metallverarbeitenden Betrieb im Weizenfeld in Benninghausen.
    Read More
  • TH 2 Person vor Zug Open or Close
    Datum:  11.12.2018
    Uhrzeit: 11:44
    Einsatzart:  TH 2 / Person vor Zug
    Einsatzort:  Ünninghauser Str. / Benninghausen
     
    Person vor Zug weitere infos folgen...
    Read More
  • Brandmeldeanlage Open or Close
    Datum:  07.12.2018
    Uhrzeit: 13:58
    Einsatzart:  Brandmeldeanlage
    Einsatzort:  Im Weizenfeld / Benninghausen
     
    Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Metallverarbeitenden Betrieb im Weizenfeld in Benninghausen.
    Read More
  • Brandmeldeanlage Open or Close
    Datum:  01.12.2018
    Uhrzeit: 21:45
    Einsatzart:  Brandmeldeanlage
    Einsatzort:  Eickelbornstr. / Eickelborn
     
    Die Brandmeldeanlage wurde durch einen entstehenden Zimmerbrand ausgelöst. Der Brand wurde von einem Mitarbeiter vor Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht. Zwei Personen sind auf Verdacht einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst untersucht worden.
    Read More

Login

Angemeldet bleiben

       
A+ R A-

Scheunenbrand

  • Veröffentlicht: Mittwoch, 20. September 2017 07:31
  • 20 Sep
Datum:  19.09.2017
Uhrzeit: 16:00
Einsatzart: Scheunenbrand
Einsatzort: Herzfeld, Lippstädter Straße
 
Eine brennende Scheune auf einem Bauernhof an der Lippstädter Straße in Herzfeld hielt die Feuerwehr Lippetal sowie die Drehleiter des Stützpunkt West auf Trab. Bei Ankunft der Einsatzkräfte gegen 16 Uhr stand das Gebäude in voller Ausdehnung in Flammen.
In der 20 mal zehn Meter großen Halle waren Strohballen gelagert. Eine Gefahr für andere Gebäude war zunächst nicht auszuschließen, ein Übergreifen der Flammen konnte durch den Einsatz der Feuerwehr jedoch verhindert werden.

Für die Brandbekämpfung wurde über eine Länge von rund 500 Metern eine Wasserversorgung aus der Lippe aufgebaut, dafür wurden zwei Schlauchleitungen eingesetzt. Zudem konnte die Feuerwehr nach den ersten Löscherfolgen damit beginnen, das Stroh mit einem Radlader aus der Scheune heraus zu fahren. Später wurde hierfür noch ein großer Kettenbagger angefordert. Um besser an das Stroh zu kommen, wurden zudem die neben der Scheune stehenden Futter-Silos abgebaut.

Für den Einsatz wurden der Löschzug Herzfeld, die Löschguppe Hovestadt, eine weitere Löschgruppe des Löschzugs Oestinghausen und die Drehleiter aus Eickelborn alarmiert. Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrleute vor Ort. Die Brandursache bleibt zunächst unklar.

Bericht Soester Anzeiger
>>>Zum Bericht

IMG_20170919_192427.jpgIMG_20170919_192426.JPGIMG_20170919_194204.JPG